„Wir wollen Orientierung geben.“

Grafenfels-Geschäftsführer Stefan Müller im Gespräch

Grafenfels, das klingt nach traditionsreichem Familienunternehmen ...

... was wir jedoch nicht sind. Aber wir wollen an klassischen Werten wie Beständigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit gemessen werden.  

Wie gehen diese traditionellen Werte mit der Tatsache zusammen,
dass Grafenfels ein neu gegründetes Berliner Unternehmen ist?

Wir finden die Verbindung der beiden Welten extrem spannend. Die traditionellen Werte auf der einen Seite und als Pendant dazu die Dynamik und den Innovationsdrang eines jungen Unternehmens.

Was macht Grafenfels anders als andere Matratzenhersteller?

Qualität ist uns extrem wichtig, sie ist quasi unsere Daseinsberechtigung. Die meisten Hersteller entwickeln eine Matratze und lassen sie anschließend testen. Wir haben uns schon während der Entwicklungsarbeit mit renommierten Instituten zusammengetan und unsere Prototypen testen lassen. So konnten wir die Matratzen Schritt für Schritt weiter optimieren.

Außerdem arbeiten wir für die Herstellung der einzelnen Matratzenteile mit den besten Manufakturen, Handwerkern und Produzenten zusammen. Bis auf den belgischen Hersteller unserer Naturlatexkerne produzieren wir ausschließlich in Deutschland.

interview-1

Warum gehen Sie das Thema Matratzen so leidenschaftlich an?

Es ist wahnsinnig schwer, die richtige Matratze zu finden. Im Fokus stehen oft leider nur technische Details. Die Bedürfnisse der Menschen und die Transparenz bei der Herstellung bleiben außen vor. Das möchten wir mit Grafenfels ändern. Wir wollen Orientierung geben.

Ihr Motto lautet: „Enter Your Comfort Zone“. Dabei heißt es doch,
man solle genau diese besser verlassen. Ergibt das Sinn?

Das ergibt sogar sehr viel Sinn. Denn wir können ja nur dann unsere Comfort Zone verlassen, uns anstrengen und zu Höchstleistungen bringen, wenn wir eine gute Basis dafür legen. Und die besteht darin, dass wir in unserer Comfort Zone absolute Entspannung und Ruhe haben, um unsere Akkus wieder voll aufzuladen.

Und wie verändert Grafenfels das Einkaufserlebnis?

Unsere fünf verschiedenen Matratzen sind, anders als bei den meisten anderen Herstellern, speziell für bestimmte Schlaftypen entwickelt worden. So können wir die Schlafbedürfnisse eines Großteils der Menschen abdecken. Ganz gleich, ob man lieber hart oder weich schläft, besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legt oder sich wie im Luxushotel betten möchte. So machen wir es unseren Kunden extrem einfach, die perfekte Matratze zu finden.

Warum hat Grafenfels eigentlich einen Drachen im Logo?

Der Drache steht vor allem in der chinesischen Kultur für Beständigkeit, Schutz und Kraft – also all das, was wir uns von unserem Schlaf wünschen. In asiatischen Ländern hängen über den Kinderbetten oft Drachenbilder, damit die Kinder ruhig und sicher schlafen. So ist der Drache für uns zum Symbol für guten Schlaf und eine perfekte Comfort Zone geworden.

FÜNF GRUNDSÄTZE
EIN ANSPRUCH

So handeln wir

Mehr erfahren
MIT LIEBE
ZUM DETAIL

So designen wir

Mehr erfahren
HANDWERK
TRIFFT HIGHTECH

So produzieren wir

Mehr erfahren